LOHAS.de

Freitag, 21. Juli 2017

Aktuelle Seite: Home Gesundheit

Gesundheit

Äußerer Wohlstand – Innere Armut

Alanus HochschuleRingvorlesung der Hochschulen der Region. In Europa, insbesondere in Deutschland, profitieren viele Menschen von einem materiellen Wohlstand, der in dieser Größe und Breite wohl allen bisherigen Epochen der Geschichte fremd war. Zugleich entstehen ständig neue Bezeichnungen für sogenannten Wohlstandskrankheiten, physische wie psychische. Unzufriedenheit, Ausgebranntsein und das Gefühl von Sinnlosigkeit sind Symptome einer inneren Leere, die der äußeren Fülle gegenübersteht, die uns der ökonomisch-technische Fortschritt gebracht hat.

Globale Community 4onemankind

4onemandkindGlobale Community, lokale Hilfe: mit dem Launch der 4onemankind.org am 13. August ruft 4onemankind eine weltweit einmalige Online-Community aus Machern und Unterstützern von sozial verantwortlichen Projekten ins Leben, die auf einer Plattform zusammenarbeiten.

Das Ende der Arbeit

© Ralf RoletschekUnser gegenwärtiges System kann schon deshalb nicht länger funktionieren, weil uns ganz einfach die Arbeit ausgeht. Denn mit der technischen Entwicklung und der Steigerung der Arbeitsproduktivität haben sich die Voraussetzungen für Arbeit fundamental verändert. In einem Interview mit der Stuttgarter-Zeitung brachte US-Ökonom Jeremy Rifkin die Entwicklung jüngst auf den Punkt.

Impact Hub München

Impact HUB MünchenDas Impact HUB München hat im grössten Dorf der Welt neu eröffnet. Full House am Eröffnungstag der neu gestalteten Räume und sichtbarster Ort der Begenung von Entrepreneuren, Nachhaltigkeits-Schaffenden, Künstler, Designer, Architekten, Lebenskünstler und solche die all das noch werden wollen. Die Stadt München ist ein Rätsel, hier existiert ein Dickicht von Organisationen, Projekten und Initiativen aller Schattierungen, die sich untereinander kaum kennen und wenig Austausch pflegen.

ecosign

ecosign akademieDie ecosign/Akademie für Gestaltung wurde 1994 von Prof. Karin-Simone Fuhs gegründet, um eine Verbindung zwischen Design und Nachhaltigkeit – der Berücksichtigung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Belangen – zu schaffen. Die Akademie bietet ein 8-semestriges Lehrangebot an, das zur Ausübung des Berufs Designer/-in qualifiziert.

Motivierte Mitarbeiter entwickeln bessere Lösungen

heartleadersWertschätzung als Erfolgsfaktor: Beim Treffen der heartleaders diskutierten Führungskräfte, warum eine respektvolle Unternehmenskultur gesünder ist für Mensch und Wirtschaft – und wie sie umgesetzt werden kann.heartleaders ist ein starkes branchen-, regions- und generationsübergreifendes Business-Netzwerk. Es wird von Unternehmen, Organisationen und Menschen getragen. Sie haben erkannt: Neben technischen kommen sozialen Innovationen künftig eine wachsende Bedeutung zu. Deshalb teilen, finden und forcieren sie im Netzwerk Ideen, die Unternehmen über die Mitarbeiter stark machen für die Zukunft.

Schule erstickt die Kreativität

Ken RobinsonSir Ken Robinsons unterhaltsames und zutiefst bewegendes Plädoyer für die Schaffung eines Bildungssystems, das die Kreativität fördert und nährt anstatt sie zu untergraben. Guten Morgen. Wie geht es Ihnen? Es war großartig, nicht wahr? Die ganze Sache hier hat mich umgehauen. Wirklich, ich verziehe mich jetzt. Es gab drei Leitmotive - nicht wahr? -, die sich durch die Konferenz zogen, die wichtig sind für das, worüber ich sprechen will. Eines sind die überwältigenden Zeugnisse menschlicher Kreativität in allen Vorträgen, die wir gehört haben und in allen Menschen hier. Allein ihre Vielfalt und ihre Bandbreite. Das Zweite ist, dass wir uns an einem Punkt befinden, an dem wir keine Ahnung haben, wie es in Zukunft weitergeht. Keine Ahnung, wie das enden wird.

Coworking = unabhängiges und vernetztes Arbeiten

deskmagÜber 100,000 Menschen arbeiten heute in Coworking Spaces, mehr als in den Büros bei Apple, Google oder Facebook. Nur dass Coworking Spaces dezentraler arbeiten und ihre Räume an den Wünschen ihrer Mitglieder ausrichten müssen - und nicht umgekehrt. Schließlich zahlen die meisten Nutzer selbst für ihre Arbeitsplätze. Die Heimat vieler kreativer Selbstständiger und Kleinunternehmen unterliegen deshalb stärker dem ständigen Wandel als die meisten Großunternehmen. Mehr Mitglieder führen zu mehr und größeren Coworking Spaces. Doch wie sehen diese Arbeitsräume der Zukunft aus? Zum Start der Coworking Challenge sprachen wir darüber mit einem Innenarchitekten für Coworking Spaces.

Vom Bankdirektor zum Gewürzhändler

Aussteigen – UmsteigenFrüher war der Beruf etwas derart Unveränderliches, dass manche ihn noch auf dem Grabstein vermerkten. Heute haben wir alle Freiheiten,
 uns neu zu erfinden – manchmal werden wir auch dazu gezwungen. Das kann zu erstaunlichen Veränderungen führen.

Unterkategorien

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben