LOHAS.de

Montag, 21. August 2017

Aktuelle Seite: Home Gesundheit

Gesundheit

Fleischatlas 2016

fleischatlas 2016Immer mehr Menschen möchten wissen, wie ihre Lebensmittel und vor allem das Fleisch, das sie essen, hergestellt werden. Das ist gut so. Sie stellen sich Fragen nach den Auswirkungen der Fleischproduktion auf Umwelt und Gesundheit. Sie wollen wissen, ob es bei der Futtermittel- und Fleischproduktion faire und gerechte Arbeits- und Lebensbedingungen gibt und wie die Tiere, von denen Fleisch und Wurst stammen, gehalten werden. Mehr als 80 Prozent der Deutschen sind – laut einer Umfrage des Landwirtschaftsministeriums von März 2015 – bereit, höhere Preise für Fleisch und Wurst zu zahlen, wenn sie dadurch zu besseren Haltungsbedingungen der Tiere beitragen. Nicht mehr die Preise allein bestimmen die Kaufentscheidungen, und immer mehr Menschen in Deutschland reduzieren ihren Fleischkonsum.

Future Food

Ayurveda Health + BeautySeit über 30 Jahren hat sich Dr. Switzer mit den Stärken und Schwächen verschiedener Ernährungsformen beschäftigt. Problematisch bei allen ist das Fehlen wichtiger Nährstoffe wie Chlorophyll, organischen Spurenelementen, Biophotonen, Probiotika und unzählige sekundäre Pflanzenstoffe. Das erschwert eine echte Sättigung, dämpft den Stoffwechsel und führt meist zu starken Gelüsten. Auch das Auftreten von degenerativen Erkrankungen kann begünstigt werden. Die Wildkräuter-Vitalkost versucht dieses Dilemma durch innovative Gerichte zu lösen, die eine überragende Nährstofffülle bieten.

Ernährungs-Wissenschaftler + verlorene Glaubwürdigkeit

Nutrition Scientists on the Take From Big FoodEin aktueller Report demaskiert die amerikanische Gesellschaft für Ernährung (ASN), die führende US-Autorität der Ernährungs-Wissenschaftler und Forscher für ihre engen Beziehungen mit Unternehmen wie PepsiCo, Coca-Cola, Nestle, McDonalds, Monsanto, Mars und sogar die Zucker Association. Solche Interessenkonflikte sind ähnlichen Vorwürfen ausgesetzt wie in einem anderen Bericht über die Akademie der Ernährung und Diätetik. Grosse Junk-Food-Unternehmen erwerben "fruchtbare Partnerschaften" von der amerikanischen Gesellschaft für Ernährung, und bekommen Zugang zu führenden Ernährungsforschern der Nation zu ihrem jährlichen Treffen, und in ihren politischen Positionen.

TTIP: Kennzeichnungspläne der Regierung trickreich

trustSorgt das Freihandelsabkommen TTIP dafür, dass gentechnisch veränderte Lebensmittel unbemerkt in deutschen Supermärkten landen? Die Bundesregierung verneint das - drückt sich aber vor einer klaren Stellungnahme. Die USA haben laut dem Wissenschaftlichen Dienst des Bundestags Klagen angekündigt, sollte die EU eine entsprechende Kennzeichnungspflicht einführen.

Kartoffelchips-Effekt – Kann Essen süchtig machen?

Bayern Innovativ/Matthias Merz„Hedonische Hyperphagie“ oder genussvolles übermäßiges Essen heißt das Schlagwort. Jeder hat es schon einmal erlebt und eine Packung Chips bis auf den letzten Krümel verputzt. Denn Kartoffelchips können kurzzeitig süchtig machen. Auch wenn man das Verhalten kennt, die Vorgänge auf zellulärer und molekularer Ebene sind dabei bisher noch unverstanden. Komplexe Wechselwirkungen zwischen dem Energie-, Fett-, und Kohlenhydratgehalt der Nahrungsmittel und dem Belohnungszentrum im Gehirn liegen hier zu Grunde. Angesichts der Zunahme ernährungsbedingter Erkrankungen ist es von großer Bedeutung, die Zusammenhänge zwischen Lebensmittelinhaltsstoffen, Stoffwechsel und dem Gehirn besser zu verstehen.

Unsichtbare Kraft in Lebensmitteln

BIO und NICHTBIODiesem Buch geht eine 30-jährige Geschichte voraus. Nachdem A.W. Dänzer ab 1981 die ersten Schweizer Fleisch-Alternativen herstellte, stellte sich immer mehr die Frage: Was ist der wirkliche Wert der Lebensmittel (LM)? Dann zeigten in den 90er Jahren die Wasser-Untersuchungen von Emoto, wie wichtig neben der Reinheit des Wassers für Wert der Lebensmittel auch seine energetische Qualität und sein Informationsgehalt sind.

WikiFoods - Plastikfreie Verpackung

wikifioodsWikiPearl ™ entstammt  einer Idee von Bio-Schöpfer und Harvard-Professor David Edwards. Im Anschluss an ein erleuchtendes Gespräch über 'Tensegrity' mit Ken Snelson, ein New Yorker Bildhauer, fragte Dr. Edwards, ob Design Essen und Getränkeverpackungen wie die Natur-Entwürfe von Obst und Gemüse möglich wäre. Es folgte eine längere Reflexion mit Harvard-Studenten rund um die Möglichkeit für den Transport von Wasser in Hinsicht unserer biologischen Zelle.

Biolebensmittel sind gesünder

By Hrushi3030Bio-Lebensmittel sind gesünder. Sie enthalten weniger Schwermetalle und mehr Antioxidantien. Dies ist das eindeutige Ergebnis einer brandneuen Studie der Universität Newcastle. Dabei haben die Wissenschaftler 343 Studien ausgewertet und die  Inhaltsstoffe von biologisch und konventionell angebauten Feldfrüchten verglichen. „Mit Bio leben die Menschen gesünder. Der Kauf von Biolebensmitteln hat nicht nur einen gesundheitlichen Nutzen, sondern auch einen Vorteil für die Umwelt“, sagt Jan Plagge, Präsident von Bioland e.V., über die eindeutigen Ergebnisse.

Vegetarische und vegane Fertiggerichte

© IRI Information Resources / VEBUImmer mehr vegetarische und vegane Fertiggerichte im Angebot. Auf ausgewogene und vielfältige Ernährung achten. 
Das Angebot an vegetarischen und veganen Fertiggerichten wird immer vielfältiger. Der Umsatz im Verkauf hat sich innerhalb der letzten vier Jahre nahezu verdreifacht, aktuell beträgt das Umsatzplus rund 30 Prozent. Die Kühlregale und Auslagen im Einzelhandel bieten eine breite Auswahl – von Tofuwürfeln über pflanzlichen Käse bis zum Seitanaufschnitt. Fertigprodukte, die einen industriellen Fertigungsprozess hinter sich haben, sollten in Maßen konsumiert werden. 



Unterkategorien

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben