LOHAS.de

Dienstag, 27. Juni 2017

Aktuelle Seite: Home Gesundheit Arbeit + Soziales Globale Community 4onemankind

Globale Community 4onemankind

4onemandkind

Globale Community, lokale Hilfe: mit dem Launch der 4onemankind.org am 13. August ruft 4onemankind eine weltweit einmalige Online-Community aus Machern und Unterstützern von sozial verantwortlichen Projekten ins Leben, die auf einer Plattform zusammenarbeiten.

Die 4onemankind gemeinnützige UG ist Betreiberin der gleichnamigen Online-Plattform 4onemankind.org, die sozialen und gemeinnützigen Projekten das gibt, was sie dringend benötigen: Unterstützer mit Know-How, Zeit und Engagement. Die Unterstützer kommen aus den unterschiedlichsten Firmen-, Gemeinde-, Universitäts- oder Jugend-Initiativen, Stiftungen, gemeinnützigen Vereinen/NGOs und GOs oder Ideen-Werkstätten. Was sie nun verbindet, ist eine gemeinsame Arbeits-Plattform, wie in einem virtuellen Unternehmen.

Der Unterschied zu Spenden-Plattformen, Crowdfunding- oder Beratungs-Initiativen sowie Enterprise 2.0-Lösungen für einzelne Organisationen: Bei 4onemankind.org steht vernetztes Lernen, Wissen-teilen und Ressourcen-sparen im Vordergrund. Eine offene, organisations-übergreifende und selbstbestimmte Zusammenarbeit von Projektbetreibern und Projekt-unterstützern, die soziale Projekte aktiv gestalten und durch ihr Wissen vorwärts bringen.

Projekte aus aller Welt finden über ein automatisches Matchmaking die richtigen Unterstützer für ihre Bedarfsmeldung (Material, Wissen, Funding). So können Ideen und soziale Projekte zeitnah umgesetzt und nachhaltig entwickelt und verbessert werden.

Wir glauben, dass wir nur durch Transparenz, dem freien Austausch und Wissenstransfer, sowie einer langfristigen Unterstützung von Projekten mit Hilfe ihres individuellen Netzwerks eine nachhaltige Veränderung bewirken können.

Jeder Einzelne, der sich mit seinem Profil und seiner Organisations- oder Projektseite anmeldet, trägt zu einem ständig wachsenden Mehrwert für alle Nutzer der Plattform bei.

Jeder hat etwas, das ein anderer braucht

Daher planen wir in nächster Zeit die folgenden Nutzer auf die Plattform zu leiten.

August-Oktober:
Studenten- und Jugendinitiativen wie Enactus, AIESEC, Programm Engagement mit Perspektive (PEP), Social Entrepreneurship Akademie etc. werden als enge Feedback-Geber involviert, mit dem Ziel, ihre sozialen Projekte über 4onemankind leichter mit Firmen-Partnern und NGOs zu vernetzen.

Die u.a. im Bundesverband deutscher Stiftungen vernetzten Stiftungsorganisationen werden darüber informiert, dass ihre geförderten Projekte effizienter über 4onemankind abgewickelt und der tagesaktuelle Status verfolgt werden kann.

Mehr als 1000 gemeinnützige Vereine, die in Deutschland registriert sind, erhalten Unterstützung bei der Projektarbeit, Fundraising und dem Ausbau ihres Helfer-Netzwerkes.

Firmen und Organisationen, die in Corporate Social Responsibility- oder Förder-Programmen aktiv sind, erfahren wie sie zukünftig sozial verantwortliche Projekte, durch die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter mit Projektverantwortlichen aus gemeinnützigen Organisationen und NGOs, leicht und übersichtlich organisieren können.

Mit der Verbindung zu Magazinen und Foren wie z.B. Forum Nachhaltig Wirtschaften, CSR Europe, CSR News, Enorm Magazin, Econsense, Enter Magazin etc. laden wir Querdenker, Veränderer und alle anderen, die mit anpacken wollen, zum gemeinsamen Welt-bewegen ein.

Ein Ökosystem für Nachhaltigkeit

Auf diesem Weg schaffen wir von Anfang an ein Ökosystem an Helfern, Experten, Bedarfsträgern und Netzwerkern, die zusammen dafür sorgen, dass Projekte zu Umweltschutz, Bildung, Nahrungsmittelversorgung, Medizin, Völkerverständigung, Integration u.v.m. umfassend und nachhaltig umgesetzt werden und das entstandene Wissen schnell weitergetragen wird.

Als Start-Aktion wird unter allen Projekt-Neuzugängen das beste Projekt von den 4onemankind-Aktionären ausgewählt und mit einer Geldspende prämiert. Mehr Information zur Start-Aktion gibt es zum Launch auf www.4onemankind.org, https://twitter.com/4onemankind, und www.facebook.com/4onemankind .

Ansprechpartnerin für Partner- und Kollaborations-Anfragen, Social Media und Kommunikations-Leitung:
Isabell Mohr, CEO 4onemankind gUG
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 015170021778
www.facebook.com/4onemankind

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Das iBullitt ist das innovative Elektro Lastenrad für urbane ...

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben