LOHAS.de

Freitag, 20. Oktober 2017

Aktuelle Seite: Home Gesundheit Arbeit + Soziales Äußerer Wohlstand – Innere Armut

Äußerer Wohlstand – Innere Armut

Alanus Hochschule

Ringvorlesung der Hochschulen der Region. In Europa, insbesondere in Deutschland, profitieren viele Menschen von einem materiellen Wohlstand, der in dieser Größe und Breite wohl allen bisherigen Epochen der Geschichte fremd war. Zugleich entstehen ständig neue Bezeichnungen für sogenannten Wohlstandskrankheiten, physische wie psychische. Unzufriedenheit, Ausgebranntsein und das Gefühl von Sinnlosigkeit sind Symptome einer inneren Leere, die der äußeren Fülle gegenübersteht, die uns der ökonomisch-technische Fortschritt gebracht hat.

Dieser Spannung zwischen wachsendem Wohlstand auf der einen und zunehmender innerer Verarmung auf der anderen Seite widmet sich vom 29. September bis 1. Dezember eine hochschulübergreifende Ringvorlesung der Region. Die Veranstaltungsreihe wird von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft gemeinsam mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Universität Bonn und dem General-Anzeiger Bonn ausgerichtet.

Philosophen, Wirtschaftswissenschaftler, Soziologen, Psychologen, Mediziner und Kunsttherapeuten beleuchten das Thema  „Äußerer Wohlstand – Innere Armut“ aus verschiedenen Perspektiven. Die Referenten widmen sich Fragen wie: Handelt es sich dabei um einen vermeidbaren Widerspruch oder um einen notwendigen Zusammenhang? Was an dieser Kluft ist empirisch nachweisbar, was nur ein gern bemühtes Stereotyp? Welche Möglichkeiten gibt es, diese Problematik zu lösen? Zu den Referenten zählen unter anderem Helmut P. Gaisbauer vom Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg und Julian Stech, Leiter der Wirtschaftsredaktion des General-Anzeigers.

Am 29. September um 18.15 Uhr eröffnet Marcelo da Veiga, Rektor der Alanus Hochschule und Professor für philosophische und ästhetische Bildung, mit einem Vortrag zum Thema „Das Studium zwischen Karriereversprechen und humanistischem Bildungsideal“ an der Alanus Hochschule die Veranstaltungsreihe. >> Eventkalender

Die Ringvorlesung findet immer montags von 18.15 bis 19.45 Uhr im Wechsel an den drei Hochschulen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter www.alanus.edu.

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben