LOHAS.de

Mittwoch, 22. November 2017

Aktuelle Seite: Home Green Living News Etikettenschwindel - Kann Bio trösten?

Etikettenschwindel - Kann Bio trösten?

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Sie sind doch gescheitert, Herr Bode! Diesen Vorwurf schleuderte kürzlich der Topmanager eines Lebensmittelkonzerns Thilo Bode entgegen. Fraglos, Einiges wurde seit der Gründung von foodwatch vor 11 Jahren erreicht. Dreiste Werbelügen wurden gestoppt, Hersteller mussten ihre Produkte aus den Regalen nehmen und es gibt ein "Verbraucherinformationsgesetz". Doch leider ist immer noch Fakt: Der tägliche Lug und Trug im Supermarkt ist die skandalöse Normalität. Wussten Sie, dass in Produkten wie Obstsaft, Brot oder Chips häufig Tierbestandteile stecken? Und können Biolebensmittel trösten? Leider nicht! In Biomärkten finden Sie zu Hauf Müslis extra für Kinder, die - genau wie konventionelle "Kindermüslis" - zu 30 Prozent aus Zucker bestehen! foodwatch die essensretter

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben