LOHAS.de

Dienstag, 12. Dezember 2017

Aktuelle Seite: Home Green Living News Superreiche: Ökonomie für 1%

Superreiche: Ökonomie für 1%

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Oxfam-Bericht belegt eine soziale Ungleichheit, die weltweit dramatisch zunimmt. Inzwischen besitzen die 62 reichsten Einzelpersonen – vor einem Jahr waren es noch 80 – genauso viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Peter Buffet: Wir brauchen ein neues System - Dies geht aus dem Bericht hervor „An Economy for the 1%“ (PDF-download deutsch), den Oxfam im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos veröffentlicht. Ein Grund für diese Entwicklung ist die unzureichende Besteuerung von großen Vermögen und Kapitalgewinnen sowie die Verschiebung von Gewinnen in Steueroasen. Intern. Konzerne zahlen kaum Steuer Investitionen von Unternehmen in Steuerparadiesen haben sich zwischen 2000 und 2014 vervierfacht. Neun von zehn der weltweit führenden Großunternehmen haben Präsenzen in mindestens einer Steueroase. Entwicklungsländern gehen auf diese Weise jedes Jahr mindestens 100 Milliarden US-Dollar an Steuereinnahmen verloren. Die Entwicklungsorganisation fordert, das Geschäftsmodell der Steueroasen zu beenden und sehr hohe Vermögen stärker zu besteuern. Mehr...

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben