LOHAS.de

Donnerstag, 19. April 2018

Aktuelle Seite: Home Green Living Topics Glyphosat - Gekaufte Wissenschaft & fragwürdige EU-Behörden

Glyphosat - Gekaufte Wissenschaft & fragwürdige EU-Behörden

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Es hat keine Verschwörung gegeben? Wer soll das wissen? Es müsste aber offensichtlich jedem klar sein, dass hier sämtliche staatliche Organe mitspielen und das ansonsten hochgehaltene Vorsorgeprinzip willkürlich missachten... Wenn selbst Wissenschaftler ihren eigenen Kollegen misstrauen und dem Konsumenten eine Beurteilung abgesprochen wird, sollte man sich nicht wundern wenn die Bürger das Vertrauen verloren haben und sich anderen glaubwürdigen Quellen zuwenden. Die EU-Lebensmittelsicherheitsbehörde Efsa sei das europäische Aussenbüro der Amerikaner - ist natürlich nicht richtig, auch weil der Geschäftsführer ein Österreicher ist :). Laut Greenpeace gibt es Verbindungen von EFSA-Experten zu der Industrie-Lobbyvereinigung „International Life Sciences Institute“ (ILSI). Sie ist weitgehend unbekannt, aber hinter den Kulissen höchst einflussreich. Gekaufte Wissenschaft Getragen wird der Verband von Firmen wie Coca-Cola, Nestlé, Danone, Unilever, Monsanto und BASF. Und wer sich folgende Hintergrundinformationen anschaut wird darin bestätigt, dass Wissenschaft und staatliche Strukturen unglaubwürdig geworden sind und die Frage des Vertrauensverlustes schon eine unhaltbare Dimension gewonnen hat. Mehr...

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben