LOHAS.de

Freitag, 21. Juli 2017

Aktuelle Seite: Home Technologie

Technology

Meerwasser zum Trinken

OKEANOS TECHNOLOGIESDer Marburger Chemie-Professor Ulrich Tallarek hat zusammen mit Professor Richard M. Crooks (University of Texas) eine energieeffiziente neue Methode zur Meerwasserentsalzung entwickelt. Beim Experimentieren im Labor kamen sie spontan auf die simple, aber effektive neue Idee. Für ihre Methode, die im Prinzip mit einer herkömmlichen Batterie auskommt, nutzen die beiden Forscher die elektrolytischen Eigenschaften des Meerwassers.

Urban Cultivator - Indoor Garden

by urbancultivator.netThe Urban Cultivator Residential is an all in one indoor home garden. You get 365 days of perfect growing conditions for all of your favorite herbs and veggies. No more soggy super market herbs going bad in your fridge... just fresh crisp herbs from your very own garden. Fresh greens cut right from your Urban Cultivator Residential carry twice the nutritional value of store bought greens. Plus you know there are no chemicals or pesticides in your food.

Termite robots build castles with no human help

Credit: Eliza Grinnell, Harvard SEASA shoe-sized robot, shaped like a VW Beetle and built by a 3D printer, scuttles in circles on a Harvard lab bench. Its hooked wheels, good for climbing and grasping, also let it trundle on the flat. As I watch, it scoops a styrofoam block on to its back and then scrabbles across a layer of already deposited blocks to flip the new one into place. An impressive feat – especially given that it does this without human control, using simple rules about its environment to build a whole structure.

Was ist enkeltaugliche Technik

oya zukunftsmaschineOya-Herausgeber Johannes Heimrath sprach mit dem Mobilitätsexperten Andreas Manthey und dem Wachstumskritiker ­Daniel Constein über enkeltaugliche Technik. Er führt das Interview mit Andreas und Daniel in der Bibliothek des Wissenschaftsautors Marco Bischof. Oft wird gesagt, dass wir die Technik in Richtung Nachhaltigkeit »umbauen« müssten. Dahinter steht das Bild, dass die Welt so etwas wie eine riesige Maschine sei, aus der wir ein paar schädliche Bauteile herausnehmen, sie neu konstruieren und wieder hineinschieben könnten. Vielleicht steht etwas ganz anderes an als ein Umbau? Über diese Frage möchte ich heute mit euch sprechen. Womit beschäftigt ihr euch gegenwärtig?

SheerWind Wind Tower

sheerwindSheerWind, Inc., innovator in high-performance, cost-efficient wind energy, has created the next generation of mega wind producing technology - without the mega size. The company’s patented INVELOX system offers power capacity of 25 megawatts, four times the output of the largest offshore wind turbines and six times the capacity of the largest onshore towers.

Internet der Dinge wird Mainstream

The Tree by Simon BodeSilicon Valley entwickelt Produkte rund um M2M (Machine-to-Machine-Verbindungen). Den Lösungsansätzen dieser Anwendungen fehlen allerdings noch weitgehend die Notwendigkeit bzw. das Problembewusstsein. Sprich: die Probleme für vorhandene Lösungen müssen noch geschaffen werden, so werden neue Märkte erschlossen.

Panono 360 Grad-Camera

panonoNeuartige Technologie ermöglicht hochauflösende 360° x 360° Panoramafotos. Das Berliner Startup Panono startet eine weltweite Crowdfunding-Kampagne für die 360° x 360° Panono Camera. Die hochauflösende Wurfkamera fotografiert mit 36 Kameras in alle Richtungen gleichzeitig und erzeugt somit bisher unmögliche Panoramafotos mit 72 Megapixeln. Nachdem das erste YouTube-Video des Prototyps 2011 mehr
als drei Millionen Zuschauer begeisterte, entwickelten die Gründer diesen weiter und präsentieren nun die neue Panono Camera.

empowering people. Award

empowering people. AwardDie Finalisten des „empowering people. Award“ stehen fest. Die besten Techniklösungen für die Entwicklungszusammenarbeit werden am 30. Oktober in Nairobi prämiert. Eine Online-Plattform soll eingereichte Lösungen weltweit bekannt machen und Akteure vernetzen. Online-Community wählt ab sofort ihren Favoriten unter den 23 Finalisten.

Umweltbewusst Wäsche trocknen

Solartrockner - Foto: MieleGreenTec Award für Solartrockner. Hohes Einsparpotential durch Solarwärme. Kostenlose Sonnenenergie direkt zum maschinellen Wäschetrocknen zu nutzen – diese Idee hat dem Solartrockner, ein Gemeinschaftsprojekt der Unternehmen Miele und Solvis, einen der bedeutendsten Umweltpreise Europas verschafft.

Unterkategorien

  • Energie

    Energiethema Unternehmen, Haushalt + Privat

    Beitragsanzahl:
    11
  • Mobiltät

    Mobilität - Elektro- Hybrid,  Verkehrs- und Reisefahrzeuge, Mobilitäts-Konzepte

    Beitragsanzahl:
    17
  • Innovation

    Innovation - Cleantech Produkte

    Beitragsanzahl:
    41
  • Green Tech

    GreenTech - Clean Technology für Industrie und Wirtschaft

    Beitragsanzahl:
    31

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben