LOHAS.de

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Aktuelle Seite: Home Technologie Innovation

Der digitale Mensch im Web 3.0

European Forum AlpbachDas digitale Zeitalter hat längst begonnen: Eine unüberschaubare Vielzahl an digitalen Technologien beeinflusst unseren Alltag und verspricht, unser Leben einfacher und unterhaltsamer zu machen - der Preis dafür ist oft die Preisgabe von persönlichen Daten und Privatsphäre. Gleichzeitig ist es möglich, Inhalte und Informationen auf unkonventionellem Wege mit der Web Community zu teilen, herkömmliche Sicherheitssysteme zu umgehen und ganze Systeme zu Fall zu bringen.

TerraCycles Sammelprogramme

terracycleSeit seinen Anfängen in den USA im Jahr 2001, wo alles mit dem Vertrieb von organischen Düngemitteln aus Wurmexkrementen begann, ist TerraCycle, Inc. zu einem der am schnellsten wachsenden Öko-Unternehmen der Welt geworden. Heute betreibt TerraCycle kostenlose Sammelprogramme für nicht recycelbare Abfall-Materialien in 21 verschiedenen Ländern, an denen insgesamt 32 Millionen Menschen teilnehmen.

Das Internet – entwicklungspolitisches Neuland?

deutsches institut entwicklungspolitik„Das Internet ist für uns alle Neuland“: Mit dieser viel zitierten Aussage erntete Angela Merkel jüngst Hohn und Spott. Schließlich prägt das Internet seit mehr als 20 Jahren unseren Alltag. Die Äußerung der Bundeskanzlerin unterstreicht eine gewisse Unsicherheit im Umgang mit Veränderungen, die durch das Internet ausgelöst werden. Der NSA-Abhörskandal ist das aktuellste Beispiel dafür, wie das Internet trotz seiner gesellschaftlichen Verankerung immer noch unbeholfene Reaktionen hervorruft. Auch in der Entwicklungspolitik ist das Internet keineswegs Neuland.

Eco-Innovationsplattform

Eco-InnovationenECOWEB ist eine Plattform, die EU - geförderte Umweltinnovationen mit Unternehmen, Forschern und Multiplikatoren vernetzt. ECOWEB bietet eine umfassende Datenbank mit EU-geförderten Forschungsprojekten und Ergebnissen aus dem Bereich Umweltinnovationen. Mit nur drei Mausklicks erhalten Sie von uns das gesuchte Ergebnis.

MILA Tasksharing - Shareconomy Plattform

Mila,deMila.de ist ein Online-Marktplatz für Dienstleistungen, der Menschen in der Umgebung zusammenbringt, um gegenseitig Dinge zu erledigen. Die Plattform ist branchenübergreifend und erlaubt die Einstellung von Dienstleistungen für Geld oder zum Tausch. Mila ist verwendbar auf Personal und Tablet Computern sowie auf Smartphones mit iOS und Android. Die Mila Europe GmbH in Berlin wurde im Juli 2013 gegründet. Das Berliner Start-up mit derzeit 11 Mitarbeitern gehört zum Mutterkonzern Mila AG, einem Spin-off des Schweizer Softwareunternehmens coresystems.

Key2Share Smartphone als Schlüssel

Key2Share © Fraunhofer SITKey2Share ist eine neue Lösung für NFC-fähige Android-Smartphones. Mitarbeitern von Unternehmen erteilt eine App Zutrittsrechte zu Büros und anderen Räumlichkeiten ihrer Firma. Dies funktioniert über digitale Zugangskontroll-Chips auf den Mobiltelefonen der Mitarbeiter.

Design und Nachhaltigkeit im Einklang

steelcaseImmer mehr Menschen achten beim Kauf von Kleidung, Autos oder Lebensmitteln auf deren ökologische und nachhaltige Herstellung. Eine ganze Bewegung, die so genannten Lohas (Lifestyle of Health and Sustainability), ist mittlerweile auf der Suche nach einem umweltverträglichen Lebensstil, der aber auch hohen Ansprüchen an Qualität und Design genügen muss. Dass auch Büromöbel diese Anforderungen erfüllen können, zeigt der Weltmarktführer Steelcase.

Patagonia und Ökoenergieversorger Polarstern kooperieren

polarsternDer Markt braucht Unternehmen mit hohen ökologisch-sozialen Ansprüchen, sagt Professor Markus Beckmann, Lehrstuhlinhaber Corporate Sustainability Management an der Universität Erlangen-Nürnberg. Patagonia Deutschland und Ökoenergieversorger Polarstern kooperieren für die weltweite Energiewende.

Biobasierte Werkstoffe

interiorparkDie „textile bio-based materials design challenge“ (tbdc) hat sich zum Ziel gesetzt über biobasierte Werkstoffe zu informieren, Akteure der textilen Wertschöpfungskette zu vernetzen und Projektideen anzustoßen. „Wir haben mit der tbdc einiges bewegt und unser Wissen erweitert “, sagte Dr. Ralf Kindervater, Geschäftsführer der BIOPRO Baden-Württemberg, mit Blick auf die einjährige Challenge. „Aber das ist erst der Anfang, wir dürfen nicht aufhören zu strampeln.“

Fairphone Projekt

FairphoneWertewandel: Fairphone statt iPhone 5S und Galaxy S5. Mit 5000 Crowdfunding-Käufern kann die Produktion starten. Die Fairphone-Macher wollen nichts weniger als einen Wandel von Konsum und Produktion. Das Fairphone-Startup hat einen Hersteller gefunden: A'Hong, ein Mobiltelefon-Produzent mit Fabriken in den Millionenstädten Shenzhen und Chongqing geht auf die Bedingungen der Fairphone-Macher ein, auf ihre Kontrolle durch unabhängige Gutachter und auf die Idee des Crowdfunding.

Globale Entwicklung durch frugale Innovationen?

Deutsches Institut für EntwicklungspolitikWas haben ein Tabletcomputer für 35 USD, ein Elektrokardiogramm-Gerät (EKG) für 800 USD und ein Auto für 2.500 USD gemeinsam? Alle diese Produkte kommen aus Indien und wurden in den letzten Jahren in der Wirtschaftspresse unter der Bezeichnung „frugale Innovation“ als Beispiele für ein mögliches neues Innovationsparadigma diskutiert. Laut Duden sind die Adjektive „einfach“ oder auch „spärlich“ als Synonyme für frugal verwendbar.

MATERIAL CONNEXION

material magazinA return to simplicity- it's a thought that is on everyone's mind.  More modest vacations, less lavish homes, fewer evenings spent dining out - all in an attempt to stretch the dollar as far as it can go. But where does this paring down get us when it comes to designing our built environment and the products we use every day? Matter investigates in our latest issue.

Bahnbrechende Erfindung revolutioniert Solarindustrie

solar bankersDas US-Unternehmen „Solar Bankers“ aus Gilbert/Arizona und die deutsche Schwesterfirma „Apollon“ aus Dresden/Sachsen haben gemeinsam eine bahnbrechende Erfindung entwickelt, die die Solarindustrie völlig umkrempeln wird. Der Prototyp eines konzentrierenden Hocheffizienz-Solarmoduls auf Siliziumbasis mit einer holografischen Folie ist fertig, das US-Patent wurde bereits erteilt.

Von der Wiege zur Wiege

Dr. Michael Braungart, der gemeinsam mit dem US-amerikanischen Architekten William McDonough, 2003 das Buch und Konzept „Cradle to Cradle®“ veröffentlichte. Wir widmen uns eben diesem Konzept und der Vision einer Öko-innovativen Kreislaufwirtschaft. Die Transformation unserer Konsum- und Wegwerf-Gesellschaft zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft ist nicht drängend, sie ist überfällig. Die daraus wurzelnden Probleme, die sozialen und ökologischen Probleme und Langzeitschäden gewinnen jährlich an Dramatik. Das Wegschauen muss ein Ende finden, das Reden muss durch rasches und sogleich faires Handeln ersetzte werden.

Next BANG - riskantes Spiel mit Megatechnologien

NextBangNext BANG! Pakistan versinkt in den Fluten, Russland wird von einem Flächenbrand bisher unbekannten Ausmaßes heimgesucht, auch in Deutschland steigen die Pegelstände der Flüsse - das Klima scheint außer Rand und Band. Angesichts steigender Erderwärmung erhält die Diskussion um Risikotechnologien neue Nahrung. Seit dem Scheitern des Klimagipfels in Kopenhagen sind die Befürworter im Aufwind, da auf Politik und gesellschaftlichen Konsens bei der Lösung der drängenden Menschheitsprobleme kein Verlass mehr zu sein scheint: Nanotechnologie, Geoengineering, Synthetische Biologie, Neurowissenschaften und Gentechnik als „Plan B“?

Deutscher Zukunftskongress

2bahead Bereits im neunten Jahr entwarf der 2b AHEAD ThinkTank im Juni 2010 das Zukunftsszenario „Lebenswelten 2020“. Dabei wurden keine abstrakten Megatrends und keine unwichtigen Microtrends debattiert, sondern konkrete Geschäftsmodelle der Zukunft. Denn jene Trends, die tatsächlich Geschäfte und Märkte neu entstehen lassen, liegen in den Schnittmengen der verschiedenen Zukunftsvisionen Ihrer Branchen.

Bepflanzungen ohne Bewässerung möglich

groasisDer niederländische Pieter Hoff, ein mit einem Wissenschaftspreis ausgezeichneter Wegbereiter, hat die Groasis waterboxx erfunden. Vier Projekte werden in Kaliforniens Mojave- und Sonora-Wüste von Palm Springs, im Napa Valley mit dem Robert Mondavi Weingut und Sonoma – Amerikas erster nachhaltiger Stadt – durchgeführt. Sie sind angegliedert an zwanzig weitere globale Experimente, die in sieben Ländern und auf vier Kontinenten durchgeführt werden.

Energie aus Wellen

wellenenergieEin Titan der erneuerbaren Energien erwacht. Im Meer schlummert unendlich viel Energie. Theoretisch sogar 76 mal mehr als die gesamte Menschheit heute verbraucht. Das Meer ist seit jeher als Urgewalt geachtet und gefürchtet von den Menschen. Es trennt die Kontinente - und verbindet sie zugleich. Erst schien es unüberwindlich, heute verlaufen die wichtigsten Handelsrouten über das Meer.

Europäischer Solarpreis 2006

solarpreis2 Gewinner ist unter anderen die "tz-München", die mit der Serie "Zukunft Erde" sechs Wochen lang täglich eine Seite über umweltfreundliche und zukunftsweisende Energiepolitik behandelte. Dr. Hermann Scheer, Präsident von EUROSOLAR und Preisträger des Alternativen Nobelpreises, sprach zum Thema "Preisträger als Vorbilder".

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben