LOHAS.de

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Aktuelle Seite: Home Wirtschaft

Wirtschaft

Gekaufte Wissenschaft

Money + SustanabilityDie Zucker-Lobby hat ganze Arbeit geleistet: 80 Prozent der Studien, die von Unternehmen der Softdring-Industrie finanziert wurden, finden KEINEN Zusammenhang zwischen dem Konsum von Zuckergetränken und Übergewicht. 80 Prozent der unabhängigen Studien kommen zum gegenteiligen Schluss. Das schreit zum Himmel und beweist einmal mehr: Wer das Geld hat, hat die Macht! Helfen Sie uns dabei, eine Gegen-Lobby aufzubauen!

BASF das nachhaltigste Unternehmen Deutschlands?

© Frank Fendler, DüsseldorfMit Unterstützung auch von Seiten der Nachhaltigkeitspresse wie Enorm oder Forum Nachhaltig Wirtschaften ist BASF als nachhaltigstes Grossunternehmen beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf nominiert. Und damit in widersprüchlicher Gesellschaft, die sich Green Economy nennt und sich mit ein paar altgedienten Unternehmen aus der Biobranche schmückt, damit wenigstens etwas echtes aus den Anfängen einer grünen Entwicklung mit von der Partie ist. 

Ist Weisheit käuflich?

Harvard Business ManagerDie Geschäftsmodelle aller Berater, Ratgeber, Buchautoren oder Psychologen machen genau das: Fliessband-Weisheiten in wöchentlicher Papierform anbieten. Oder sie nennen ihre Bücher, Reportings und Dossiers auch mit Zahlenwerken garniert Weisheit... Der Begriff wird genauso kommerzialisiert und abgegriffen wie viele andere verheissungsvollen Reiz-, Buzz- und Keywörter, dazu ist unsere PR- und Werbeindustrie viel zu ignorant und aufgeblasen.

Unternehmer meines Lebens: Alles im Fluss

unternehmer meines lebensStellen wir uns als Mensch wieder in den Mittelpunkt von Wirtschaft und Gesellschaft, so wird uns die Sehnsucht bewußt, die uns auf den Weg zu einer erfüllten, glücklichen und sinnhaften Lebensgestaltung im Einklang mit der Umwelt führt. Der Schlüssel dazu liegt darin, dass wir selbst als Gestalter unseres Lebens, unseres Umfeldes und auch unserer Wirtschaft in Eigenverantwortung den Wandel und die Lösung in uns tragen. Das schafft ein Umfeld, in der Wirtschaft dem Leben dient und nicht umgekehrt.

The Future of Business

Gerd LeonhardWelche sozialen Kräfte, ökonomischen Trends, Geschäftsideen, wissenschaftlichen Erkenntnisse und neuen Technologien werden unsere Wirtschaft in den nächsten zwei Jahrzehnten umgestalten? Das Buch The Future of Business ist das erste Werk in der Reihe FutureScapes, das sich vertieft mit der digitalen Zersetzung der Wirtschaft auseinandersetzt und Annahmen und Prognosen von über 60 Autoren präsentiert, darunter auch Rohit Talwar, Gray Scott und KeynoteSpeaker Gerd Leonhard.

The Next System Projekt

The Next System ProjectFührende Denker, Aktivisten und Praktiker kommen zusammen und nutzen aktuelle Forschung und Verständnis der System-Frage. Es werden Fragen des politisch-wirtschaftlichen System-Designs im Hinblick auf die Generierung von Alternativmodelle erkundet, anders als Konzernkapitalismus und Staatssozialismus, um überlegene ökologische, soziale und ökonomische Resultate zu erbringen. Das Projekt wird solch grundlegenden Leitbild-Werte wie partizipative Demokratie, Gleichheit, Freiheit, ökologische Nachhaltigkeit und Gemeinschaft betonen.

Einkommensungleichheit beeinträchtigt das Wirtschaftswachstum

OECDDie Kluft zwischen Arm und Reich ist heute in vielen OECD-Ländern so groß wie seit 30 Jahren nicht mehr. Auch in Deutschland hat sich der Abstand zwischen Arm und Reich seit Mitte der 80er Jahre erhöht: Wie aus einem OECD-Arbeitspapier hervorgeht, verdienten die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung damals fünf Mal so viel wie die ärmsten zehn Prozent. Heute liegt das Verhältnis bei 7:1.

Green Economy Gründungsmonitor

keysGreen Economy Gründungsmonitor: Junge Unternehmen der Green Economy schaffen 1,1 Millionen Arbeitsplätz. Die Green Economy ist ein Gründungs- und Beschäftigungsmotor. Zu diesem Ergebnis kommt der Green Economy Gründungsmonitor 2014. Von 2006 bis 2013 wurden rund 170.000 Unternehmen in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz gegründet. Diese jungen Unternehmen schufen 1,1 Millionen neue Arbeitsplätze. Insgesamt leisten rund 14 Prozent aller Gründungen in Deutschland mit ihren Produkten und Dienstleistungen einen Beitrag zu einer Umwelt und Klima schonenden Wirtschaft.

GREEN BRANDS mit 2. Auszeichnungsverfahren

Green BrandsGREEN BRANDS startet mit zweitem Auszeichnungsverfahren für ökologisch nachhaltige Marken in Deutschland. Erste Jury-Sitzung und Auszeichnung des Scandic Hamburg Emporio Hotel. Die international unabhängige und selbständige Brand-Marketing-Organisation GREEN BRANDS begann vor kurzem mit dem zweiten, zweijährigen Verfahren zur Auszeichnung ökologisch nachhaltiger Marken in Deutschland.

Unterkategorien

  • Nachhaltigkeit

    Ökologisch, Ökonomisch und Sozial

    Beitragsanzahl:
    68
  • Marketing + Konsum

    Nachhaltigkeit und Kommunikation im Marketing, nachhaltiger Konsum und Collaborative Consumption

    Beitragsanzahl:
    41
  • Umwelt + Natur

    Umwelt, Natur, Ressourcen, Cradle 2 Cradle, Produktkreisläufe

    Beitragsanzahl:
    37
  • Trendscout

    Trendscout - Trends und Zeitgeist

    Beitragsanzahl:
    44
  • Geld + Investment

    Grünes Geld, Sustainable Investment, Startups, Crowdfunding

    Beitragsanzahl:
    40
  • Unternehmen
    Beitragsanzahl:
    9

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben