LOHAS.de

Montag, 26. Juni 2017

Aktuelle Seite: Home Wirtschaft Umwelt + Natur UNO Welt-Klimareport

UNO Welt-Klimareport

IPCC

In Stockholm hat der Uno-Klimarat die Zusammenfassung seines neuen Sachstandsberichts veröffentlicht. "Die globale Erwärmung ist die größte Herausforderung unserer Zeit", sagt der Klimatologe Thomas Stocker, der die Verhandlungen um den Uno-Reportin Stockholm leitete. Vor fünf Jahren wurde das Großprojekt gestartet, jetzt ist der fünfte Uno-Report über die naturwissenschaftlichen Aspekte des Klimawandels fertig.

840 Wissenschaftler aus 38 Ländern haben Tausende Studien gesichtet, um den Stand des Wissens über die Umwelt zu ermitteln. Fast 55.000 kritische Kommentare seien von mehr als tausend Gutachtern bewertet worden. Auch diesmal verbannt der IPCC Extremszenarien aus seiner Zusammenfassung. Manche Forscher glauben, dass der Rat zu vorsichtig urteile. climatechange2013.org  Das vielleicht größte Risiko zeige sich bei starker Erwärmung erst auf lange Sicht: Der Anstieg der Meere würde Jahrhunderte weitergehen. Spiegel

IPCC-Klimareport der UN nicht vertrauenswürdig?

Es zeigen sich Widersprüche innerhalb der Wissenschaft, die Normalbürgern nicht zu vermiteln sind. Die Medien agieren in altbewährter Form, ausgewogen zu berichten, d.h. ein wenig Licht und immer ein wenig Schatten. Was nun hinter den Beweggründen der Klima-Skeptiker steht, bleibt im Dunkeln. Die unglaubliche Menge an Fakten kann kein Mensch einschätzen, da sind wir alle auf die Experten angewiesen. Was sind nun die Massstäbe der Glaubwürdigkeit? Die Anzahl der Wissenschaftler in Lager der Befürworter?

Interessant wäre, zu erfahren welche wirklichen Beweggründe die Klima-Skeptiker dazu bringt, gegen den Strom und gesunden Menschenverstand zu argumentieren. Nachvollziehbar sind verdeckte Interessensverfolgung bestimmter Lobbygruppen. Möglicherweise sind tatsächlich geheime Planspiele in beiden Lagern im Gange, aber kann irgendjemand die globalen Klimaveränderungen wirklich negieren, egal wie sie entstehen?

"Dem herauskommenden Bericht des Weltklimarats der UN (Intergovernmental Panel on Climate Change - IPCC) sollte niemand trauen", sagte Professor Bob Carter, leitender wissenschaftlicher Berater der International Climate Science Coalition und früherer Leiter der Fakultät für Geowissenschaften an der australischen James Cook Universität. "In der Geschichte des IPCC gibt es eine Reihe von Verfehlungen, wozu sogar das Umschreiben von Empfehlungen wissenschaftlicher Experten gehört, damit diese besser zu den schwarzseherischen Vorstellungen teilnehmender Regierungen passen." Die ICSC ist eine überparteiliche Gruppe von Wissenschaftlern, Ökonomen und Energie- und Politikexperten, die weltweit für ein besseres Verständnis der Klimaforschung und der zugehörigen Politik arbeitet. Weitere Info

Hintergrundinformation - Der IPCC und der UN-Klimareport

Die Erforschung des Klimasystems der Erde und der Ursachen der Erderwärmung machen schnelle Fortschritte, seit aufgrund des Verdachtes einer menschlichen Verursachung auf der ganzen Welt enorme Forschungsanstrengungen unternommen werden. Inzwischen erscheinen jedes Jahr über 10.000 wissenschaftliche Arbieten zum Thema. > www.oekosystem-erde.de

 

LINK
www.pinterest.com/environment

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben