Fragwürdige CSR-Partnerschaft mit Baysanto oder Nespresso

Nachhaltigkeit bei Nespresso? In einer Zeit, in der Naturkosmetikunternehmen Logona und Santé / Logocos an Nestle verkauft werden Biogrosshändler trotz Dementi wieder bei Amazon verkaufen, die Biofach Messe mehr und mehr in die Breite geht und an Tiefe verliert, wo Biobrause in Dosen als Neuheiten angepriesen werden… Was spielt es für eine Rolle, wenn das CSR Fachmagazin Forum Nachaltig Wirtschaften die Firmen BAYSANTO und Nesspresso seit Jahren als Contentpartner führt… Und diese können ihre hauseigenen Artikel schreiben und als redaktionellen Artikel (Advertorial) einstellen… Keine Kritik, schon gar nicht aus eigenem Umfeld der Weltverwässerer? Schwarz-weiss Denken fordert Positive Berichterstattung, und damit lässt sich eine Zusammenarbeit mit BAYSANTO gerne weissmachen? Was steckt in unserer Nahrung? Monsanto? Bayer’s Monsanto business now Made in Germany. Beispiele der Contentpartnerschaft von forum Nachhaltig Wirtschaften und Abdruck von CSR-Beiträgen der BAYER AG. Positive News oder CSR-Whitewashing-Werbung? Dr. Timo Fleßner, Leiter des Bayer-Standortes in Bergkamen, freut sich, einen Beitrag zu dem nachhaltigen und zukunftsorientierten Programm leisten zu können: „Gesunde Ernährung spielt in unserem Alltag eine wichtige Rolle. Sich dem Thema mit naturwissenschaftlichen Experimenten zu nähern, ist ein Ansatz, den wir gerne unterstützen.” Als Bildungsstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Science & Education Foundation als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. DIE WELTVERWÄSSERER – Sind unzureichende oder voreilige Lösungen nicht Teil des Problems, gerade auch beim kopflastigen Journalismus? Mehr…

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen