Gefährdung der Nahrungskette und Umwelt durch Glyphosat

Kritische Überprüfung der Auswirkungen und Gefährdung von Mensch + Umwelt durch Glyphosat. Glyphosat ist ein Syntheseprodukt und eine chemische Substanz, die in den 70er Jahren weltweit auf den Markt kam und anfangs mit großem Erfolg als Wirkstoff in einer Vielzahl von Herbiziden eingesetzt wurde. Dies ist vor allem auf die systemische und nicht-selektive Wirkung gegen pflanzliche Organismen sowie auf die Verbreitung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) zurückzuführen, die im Laufe der Jahre speziell mit einer Resistenz gegen Glyphosat geschaffen wurden. Bis heute ist das Produkt aus diesen Gründen das meistgesprühte und meistverwendete Herbizid der Welt. Studien-Ergebnisse haben gezeigt, wie der massive Einsatz des Herbizids im Laufe der Zeit zu einer echten globalen Kontamination geführt hat, die sich nicht nur auf den Boden, das Oberflächen- und Grundwasser sowie die Atmosphäre, sondern auch auf Lebensmittel und häufig verwendete Gegenstände wie Windeln, medizinische Gaze und Absorptionsmittel für die Intimhygiene von Frauen ausgewirkt hat. Die Gefährdung der menschlichen Gesundheit durch Glyphosat-Exposition ist ein Thema, das immer noch sehr umstritten und unklar und unübersichtlich ist. Siehe auch Dr. Stephanie Seneff, Ph.D. Dieses Papier ist eine Zusammenfassung der Ergebnisse der wichtigsten unabhängigen jüngsten wissenschaftlichen Studien. Zahlreiche Spuren von Herbiziden wurden in verschiedenen Lebensmitteln gefunden, insbesondere in Getreide, in Alltagsgegenständen, im Trinkwasser und sogar im menschlichen Urin.  >> Mehr…

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der „alten Denkschablonen „. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine „grüne“ Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer „besseren Welt“ verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen