Nachhaltigkeitsfonds – Interview WWF Österreich

Ist die Nachhaltigkeitsbewegung nun zur reinen Profitmacherei verkommen, wo jeder Fondsbetreiber mitmischen kann, nur weil es gerade „in“ ist, nachhaltig zu investieren? Armand Colard: Das ist mit Sicherheit eine Gefahr, aber gleichzeitig kann es auch eine Chance sein. Wodurch qualifiziert sich ein Öl-, Atom- oder klassischer Industrietitel für einen nachhaltigen Fonds? Reicht es wirklich der „Klassenbeste“ im Fach Umweltzerstörung – siehe BP- zu sein? Als Sustainability Leaders sind zB Siemens und Toshiba angeführt (letzteres einer der größten AKW-Erbauer, u.a. mit seiner Tochter Westinghouse). Und natürlich General Electric. SAM Yearbook: Ein echter Nachhaltigkeitsfonds oder Etikettenschwindel? Mehr…

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Anmelden

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen