Negativpreis des NABU

Exxon Mobil-Europachef Gernot Kalkoffen steht für einen Konzern, der trotz Klimawandel an der Förderung und Verbrennung fossiler Energieträger festhält. Statt Gelder in neue Märkte für energieeffiziente Dienstleistungen und den Ausbau erneuerbarer Energie zu investieren, setzt Exxon Mobil auf Erdgas mittels Fracking. Ein dinosaurierwürdiges Verhalten, meint NABU-Sprecherin Kathrin Klinkusch. Sie ist gespannt auf die Resonanz. Schließlich hat der peinlichste Umweltpreis in Deutschland in den vergangenen Jahren schon oft Wirkung gezeigt, wie etwa die Kampagne gegen Kreuzfahrtschiffe. NABU warnt vor Fracking. „Weil die sind nämlich mit giftigem Schweröl gefahren und haben keine Rußpartikelfilter eingesetzt und inzwischen haben sich die großen Kreuzfahrtreedereien bewegt. Die Technik ist zwar noch nicht sauber, aber auf Druck vom NABU ist tatsächlich was passiert und von daher ist dieser Preis immer wieder ein Zeichen. Es ist ein Preis um die Öffentlichkeit zu informieren und auch die Preisträger zu erreichen.“ Mehr…

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der „alten Denkschablonen „. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine „grüne“ Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer „besseren Welt“ verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen