Privatflugzeuge, Klimaschutz und Milliardäre

Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt alles

23.000 Privatjets auf der Welt führten 2021 3,3 Millionen Flüge durch. Diese Zahl stieg 2022 auf fast 5 Millionen. Aber ja, lasst uns in Panik geraten und den CO2-Ausstoß reduzieren, wenn die absolut heuchlerischen Elite-Jet-Besitzer es so sagen, die EUCH als Vieh betrachten. Michael Bloomberg ist ein Beispiel dieser Elite, er besitzt 6 Flugzeuge, 3 Hubschrauber, 11 Häuser und 42 Autos. Er möchte dass alle Menschen öffentliche Verkehrsmittel benutzen um die Umwelt zu retten… Viele der Milliardäre sind teilweise unsichtbar die Treiber für Klimaschutz, der über unverdächtige Organisationen verbreitet wird. Allerdings verbergen sich hinter den Hochglanz-Broschüren und hochtrabenden Marketing Geschwafel der Nachhaltigkeits-Politik die alte Elite der Hochfinanz mit neuen perfiden Regelwerken. >> Private-Jets

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen