LOHAS.de

Mittwoch, 22. August 2018

Aktuelle Seite: Home Technologie

Technology Technologie

Energie aus Wellen

wellenenergieEin Titan der erneuerbaren Energien erwacht. Im Meer schlummert unendlich viel Energie. Theoretisch sogar 76 mal mehr als die gesamte Menschheit heute verbraucht. Das Meer ist seit jeher als Urgewalt geachtet und gefürchtet von den Menschen. Es trennt die Kontinente - und verbindet sie zugleich. Erst schien es unüberwindlich, heute verlaufen die wichtigsten Handelsrouten über das Meer.

Europäischer Solarpreis 2006

solarpreis2 Gewinner ist unter anderen die "tz-München", die mit der Serie "Zukunft Erde" sechs Wochen lang täglich eine Seite über umweltfreundliche und zukunftsweisende Energiepolitik behandelte. Dr. Hermann Scheer, Präsident von EUROSOLAR und Preisträger des Alternativen Nobelpreises, sprach zum Thema "Preisträger als Vorbilder".

Utopie für die digitale Gesellschaft

PrechtDass unsere Welt sich gegenwärtig rasant verändert, weiß inzwischen jeder. Doch wie reagieren wir darauf? Die einen feiern die digitale Zukunft mit erschreckender Naivität und erwarten die Veränderungen wie das Wetter. Die Politik scheint den großen Umbruch nicht ernst zu nehmen. Sie dekoriert noch einmal auf der Titanic die Liegestühle um. Andere warnen vor der Diktatur der Digitalkonzerne aus dem Silicon Valley. Und wieder andere möchten am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und zurück in die Vergangenheit.

Geburt einer globalen grünen (Technologie-)Wirtschaft

WiredSchlagzeilen, die die Totenglocke der fossilen Brennstoffe ertönen lassen, und der Verbrennungsmotor sind nicht gerade die Geburtsstunde einer globalen grünen Wirtschaft. Dafür brauchen wir grünes Geld ebenso wie saubere Technologien. Viel zu oft bedeutet der Kauf von Grünen Produkten immer noch, mehr zu bezahlen. Politik und Subventionen haben dazu beigetragen, dass die Verbraucherprämien für erneuerbare Technologien in den letzten zehn Jahren gesenkt werden konnten, aber der politische Appetit, das Geld der Steuerzahler zu verwenden, um die Kosten für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen zu senken, nimmt ab. Unterdessen müssen Unternehmen nicht nur die Upgrade-Rechnungen und für die Zertifizierung bezahlen, sie riskieren auch, Marktanteile zu verlieren, wenn sie der Konkurrenz zu weit voraus sind.

Münchner Uni-Team entwickelt NexusHaus

TUM / UTA Ein Haus, das mehr Strom erzeugt, als seine Bewohner verbrauchen – für solche Plusenergiehäuser gibt es schon viele Beispiele. Studierende der Technischen Universität München (TUM) und der University of Texas at Austin (UTA) gehen jetzt einen Schritt weiter: Sie entwerfen und bauen ein Plusenergiehaus, das fast vollständig aus nachhaltigen Materialien besteht und Wasser effizient aufbereitet. Mit dem „NexusHaus“ treten sie als einziges Team mit deutscher Beteiligung im renommierten US-Wettbewerb Solar Decathlon 2015 an. Nun finden in Austin erste Bauarbeiten und Tests an dem Haus statt.

Creating Urban Tech

Urban Tech BerlinWillkommen in der Zukunft: Wirtschaftskonferenz „Creating Urban Tech“ vernetzt in Dialogformaten globale Elite der Zukunftsbranche mit Berliner Ideengebern. Mit 250 nationalen und internationalen Experten für Urban Technologies meldet sich am die Zukunft in Berlin zu Wort. Auf Einladung der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin, Cornelia Yzer, diskutieren Referenten und Konferenzteilnehmer im Spreespeicher die Herausforderungen, Chancen und Visionen der Städte von morgen.

Mini-Kraftwerk für die Hosentasche

Foto: hellokraftwerk.comkraftwerk ist ein kleines tragbares Kraftwerk in der Größe einer Zigarettenschachtel. Das handliche und mit 200 Gramm extrem leichte Gerät liefert immer und überall zuverlässig Strom. Es braucht niemals an ein Stromnetz bzw. eine Steckdose angeschlossen zu werden. kraftwerk eröffnet den Nutzern damit eine ganz neue Dimension von Freiheit und Unabhängigkeit bei der Energieversorgung ihrer mobilen elektronischen Endgeräte.

EU Award für clevere Energieeffizienz-App

myeconavigator.atecoGator, die App für den raschen Produktvergleich in Sachen Energieeffizienz, gewinnt den European Sustainable Energy Award. Die wird für Android und ios kostenlos zur Verfügung gestellt, knüpft ans EU-Energielabel an, erklärt DI Thomas Bogner, Projektleiter der Österreichischen Energieagentur: "ecoGator ist die erste App, die Daten aus dem EU-Energielabel mit Hilfe der im Smartphone integrierten Kamera scannen und verarbeiten kann. App-BenutzerInnen halten die Kamera einfach auf das Energielabel, das auf Kühlschränken, Gefriergeräten, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Trocknern oder Fernsehern angebracht ist.

Strom überall: Mobiles Wasserkraftwerk

Blue Freedom WasserkraftwerkDer Duft von Moos, altehrwürdige Bäume und zwitschernde Vögel – die Natur ist ein Ort der Inspiration. Wir Menschen fühlen uns ihr hingezogen und wollen schöne Momente mit unserer Familie und unseren Freunden teilen. Die Technik macht’s möglich: Mit ein paar Tipps auf das Smartphone steht ein Videotelefonat mit den Liebsten. Mit einem Klick auf den Auslöser der Kamera ist ein beeindruckendes Motiv festgehalten.

Unterkategorien

  • Energie

    Energiethema Unternehmen, Haushalt + Privat

    Beitragsanzahl:
    11
  • Mobiltät

    Mobilität - Elektro- Hybrid,  Verkehrs- und Reisefahrzeuge, Mobilitäts-Konzepte

    Beitragsanzahl:
    17
  • Innovation

    Innovation - Cleantech Produkte

    Beitragsanzahl:
    42
  • Green Tech

    GreenTech - Clean Technology für Industrie und Wirtschaft

    Beitragsanzahl:
    32

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information sind hier zu finden Datenschutz.

Ich stimme den Cookies der Webseite zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk