Verbraucher schätzen authentische Unternehmen

Auch im zu Ende gehenden Jahr 2014 haben wieder zahlreiche Verstöße, Skandale und Produktrückrufe das Vertrauen der Konsumenten auf die Probe gestellt. Dabei wird die Empörung der Kunden über unaufrichtiges Verhalten von Unternehmen immer lauter. Für den neuen Authentic Brands-Report hat die PR-Agentur Cohn&Wolfe über 12.000 Verbraucher in zwölf Ländern befragt, welche Verhaltensweisen sie an Unternehmen oder Marken schätzen.

Die Einschätzung der Konsumenten hat die Agentur Cohn & Wolfe im Rahmen ihres dritten Authentic Brands-Report eingeholt. 12.000 Verbraucher aus zwölf Märkten nahmen an der Umfrage teil. Untersucht wurden die Rolle von Authentizität bei Unternehmen, die mit einer authentischen Marke in Verbindung gebrachten Eigenschaften sowie die Auswirkung von Authentizität auf Haltung und Verhalten von Verbrauchern, Investoren und Mitarbeitern. Eine Besonderheit hierzulande: Die vom Mittelstand geprägte deutsche Unternehmenslandschaft trägt möglicherweise dazu bei, dass die Verbraucher großen Konzernen mit Misstrauen begegnen. Nur ein Prozent der Deutschen glaubt, dass diese transparent und ehrlich agieren – der niedrigste Wert aller in der Studie berücksichtigten Länder.

Weltweit betrachtet, finden es 87 Prozent der Kunden wichtig, dass Unternehmen stets integer handeln. Dies übersteigt den Anteil derer, die bei ihren Kaufentscheidungen auf Innovationen (72 Prozent) und die Einführung einzigartiger Produkte (71 Prozent) achten. Das zeige, dass Authentizität zur Krisenvorsorge für Marken immer bedeutsamer werde, sagt Donna Imperato, CEO von Cohn & Wolfe. “Keine Marke ist immun gegen Krisen. Wir haben jedoch immer wieder gesehen, dass Marken, die Aufrichtigkeit und Integrität zeigen, sich schneller erholen und gestärkt aus der Krise hervorgehen.”

Die Studienautoren haben darüber hinaus einige “Authenticity Anchors”, also unternehmerische Verhaltensweisen mit Bedeutung für die Verbraucher indentifiziert. Demnach seien Merkmale wie aufrichtige Kommunikation zu Produkten und Dienstleistungen (91 Prozent) sowie Offenheit in Bezug auf Umweltauswirkungen und Nachhaltigkeitsmaßnahmen (87) den weltweit befragten Kunden wichtiger als die Nützlichkeit eines Produkts (61), die Markenattraktivität (60) und die Beliebtheit im Bekanntenkreis (39).

Weitere Informationen zu dem Report sind unter www.cohnwolfe.com/authenticbrands zu finden.

    • Authenticity in business beats product utility and innovation, across all 12 markets surveyed: Authentic characteristics such as communicating honestly about products and services (91%) and environmental impact and sustainability measures (87%) are more important to global consumers than product utility (61%), brand appeal (60%) and popularity (39%).
Authenticity Anchors
Authenticity has a positive impact on the bottom line: 63% of global consumers would buy from a company they consider to be authentic, over and above competitors. 47% would be happy to work for them and 23% would invest in a brand they believe to display authentic qualities. Those in fast-growing economies are twice as likely to invest in authentic brands as respondents in slower-growing countries (31% vs 15%).
Effect of Authentic Companies on Consumers
Click to expand
  • McDonald’s, Samsung and Apple are considered to be the most authentic global brands – as voted for by 12,000 respondents in an unprompted question.
Top 20 Global Brands
  • Food quality, product reliability and data security are the corporate issues making global individuals the angriest. Three quarters of global respondents would be extremely angry if a company was found to produce food in an unsanitary way, rising to 91% in Italy and 81% in China. Meanwhile, U.S. and UK respondents are most likely to be extremely angry about companies failing to protect their personal information (80% and 79% respectively).
Global Anger Meter Map
  • Supermarkets top the list of most authentic sectors, alcohol companies come out last: While over half (52%) of consumers think supermarkets are good at displaying authentic characteristics, this falls to just 27% for alcohol companies. However, there are marked regional differences in the sectors considered authentic. For instance, 92% of Indonesian respondents and 81% of those in India believe banks to be authentic, compared to just one in 10 Spanish respondents.

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Anmelden

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen