Wie Unternehmen und Politik gemeinsam nachhaltig handeln

Im Rahmen ihrer Kooperation mit der Organisation der Vereinten Nationen zur Förderung der Industriellen Entwicklung (UNIDO) für bessere soziale und wirtschaftliche Strukturen in Schwellen- und Entwicklungsländern setzt sich die METRO GROUP auch für Soforthilfe ein. Der Generaldirektor der UNIDO, Dr. Yumkella, und der Vorstandsvorsitzende der METRO AG, Dr. Cordes, werden diese erfolgreiche Zusammenarbeit weiter ausbauen. Gemeinsam mit Experten werden die Chancen und Grenzen von Nachhaltigkeits-Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern in einer Podiumsdiskussion diskutiert: „Mehr Wohlstand durch neue Verantwortungspartnerschaften“ am 2. September  in Düsseldorf. Der Regisseur Valentin Thurn / aktueller Dokumentarfilm “TASTE THE WASTE” ist u.a. Podiumsteilnehmer. Die Moderation führt Dr. Eckart Lohse, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Mehr…

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen