fish eye photography of city
Foto von Joshua Rawson-Harris

Global Warning – Magazin

dropping knowledge veröffentlicht neuartiges Online-Magazin „Questions“ zum Thema Klimawandel. Es geht um Fragen. Neue, provokative Fragen aus sieben Ländern auf vier Kontinenten füllen das multimediale Magazin. Für die Erstausgabe tauschte sich das dropping knowledge-Team mit Experten aus, holte Meinungen ein und verschaffte sich einen Eindruck über verschiedene Projekte rund um das Thema Klimawandel.

 

„Questions: Global Warming – Global Warning“
trägt  der Ausrichtung von dropping knowledge Rechnung.

Die Frage nach Verantwortlichkeiten, besonders zwischen Entwicklungsländern und technologisch hoch entwickelten Staaten, steht dabei immer wieder im Mittelpunkt. So fragt der Greenpeace-Mitarbeiter Quin Chuan aus Beijing, warum so viele ausländische Organisationen die negativen Aspekte in den Entwicklungsländern betonen, aber nichts unternehmen, um die Probleme gemeinsam zu lösen. Professor Dr. A. K. Dikshit, vom Indian Institute of Technology in Mumbai, möchte wissen:

„Sind wir bereit für den Klimawandel?“

Auf den ersten Blick wie eine Zeitschrift gestaltet, verbindet das Magazin redaktionelle Beiträge mit Fotos und Filmen in einer neuartigen Form. So hat der Nutzer z.B. per Mausklick die Möglichkeit, direkt weiterführende Informationen  einzuholen.

Für die kreative Umsetzung des Magazins konnte neben dem Filmemacher und Gründer von dropping knowledge Ralf Schmerberg auch Alex Marashian, vormals Chefredakteur der Zeitschrift Colors, gewonnen werden. Neue Ausgaben von „Questions“ zu unterschiedlichen Themen des sozialen Wandels sollen gemeinsam mit weiteren Partnern umgesetzt werden. Die aktuelle Ausgabe ist mit der Unterstützung des dropping knowledge Partners Allianz Group entstanden. Das  Unternehmen beschäftigt sich seit längerem intensiv mit dem Thema Klimawandel.

Future of the City
{jathumbnail off images=”images/stories/presse2_07/thumbnails/thumb_dailyad_2.jpg”}

dropping knowledge ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation, die den sozialen Wandel in der globalen Gesellschaft unterstützt. Mit modernsten Web-Technologien fördert die Initiative den globalen Dialog über die drängenden Fragen unserer Zeit und vernetzt die Stimmen von Einzelpersonen, Organisationen und Unternehmen. Durch multimediale Kampagnen und Events agiert dropping knowledge als sozialer Lautsprecher, stellt unzensiertes Wissen bereit und fordert zum verantwortlichen Handeln auf. Presse/Online-Magazin (396.87 KB)

Das kostenlose, copyleft Online-Magazin finden Sie auf der
dropping knowledge-Internetseite unter:

https://www.droppingknowledge.org

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Anmelden

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen