Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft

Das Abkommen „Transatlantic Trade and Investment Partnership“, kurz TTIP ist ein Angriff auf Umweltschutz, Sozialstaat und Privatsphäre. Die geplante Umsetzung dieser Bestimmungen ist besonders skandalös: Es soll ein Schattengericht geschaffen werden, das in geheimen Prozessen entscheidet, ob Standards tatsächlich gegenseitig anerkannt werden. Das Europäische Parlament wird über den Verlauf der Verhandlungen nicht informiert. Eine der einflussreichsten neoliberalen Denkfabriken in der Bundesrepublik engagiert sich außergewöhnlich stark für eine positive Stimmung des Freihandelsabkommens. Die Bertelsmann-Stiftung und ihre fragwürdige Studien sagen Wohlfahrtsgewinne voraus. Man kann davon ausgehen, dass 2014 das entscheidende Jahr wird und im ersten Halbjahr 2015 die Details geklärt werden sollen. Mehr…

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Anmelden

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen