green and brown industrial machine
Foto von Fons Heijnsbroek

Industrie 4.0 – Vorsprung durch Mindset nicht Technologie

Der Zukunftsmotor Industrie 4.0 springt in Deutschland nicht recht an. Selbst die Branche mahnt, sie fürchtet das Tempo der USA. Der deutsche Mindset: Effizienzsteigerung, messen, wiegen, kontrollieren. Die Logik: Diejenigen, die uns bis 70 Jahre arbeiten lassen wollen und die, die keinen Menschen über 50 mehr einstellen wollen, sind die dieselben? Ein 4.0-Experte bescheinigt den US-Amerikanern dabei auch einen mentalen Vorsprung unter dem Schlagwort Industrie 4.0 bekannten Trends wie etwa selbstlernende Maschinen, kommunizierende Bauteile oder der komplett vernetzter Warenfluss. Chef des Industrie-4.0-Pioniers Forcam, Franz Gruber sagt: „Die USA haben keinen technologischen Vorsprung, sondern einen mentalen. Es ist ein Vorsprung durch Tatkraft, die US-Gesellschaft ist viel IT-affiner.” Die europäische Union hält dagegen und hat einen Massnahmekatalog zur Digitalisierung der Industrie durch die Einrichtung eines EU-Investitionsplans vorgestellt. Auf der Hannover Messe wurden die Trends des Zukunftsmotors Digitalisierung gezeigt und diskutiert. Mehr…

Industrie 4.0 – Vorsprung durch Mindset nicht Technologie
Leserwertung1 Bewertung
76

About

Nachhaltigkeit + die Entdeckung Trojanischer Pferde…

Populäre Projektionen dessen, wie eine Bewusstseinsveränderung aussehen wird, sind in den meisten Fällen nur eine Neugestaltung der “alten Denkschablonen “. Eine größere, bessere Box, in der das Paradigma aufgewertet wird, das die Bedingungen verbessert, unter denen wir unsere Sucht auf eine “grüne” Art und Weise genießen können.

So wichtig wie das ökologische Bewusstsein ist, es ist nicht genug. Das neue Paradigma kann nicht aus der intellektuellen Abstraktion einer dualistischen Interpretation einer “besseren Welt” verwirklicht werden, die auf der Infrastruktur der existierenden Varianten-Matrix aufbaut, die dieses Paradigma erzeugt.

Anmelden

Gut zu wissen
Informationen zu akutellen Themen